zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Stephanus-Seniorenzentrum Am Weißen See, Berlin Stationäre Pflege

Für diesen Pflegeanbieter liegen bereits Bewertungen mit Vertrauensfaktoren vor. Diese sind allerdings nicht direkt einsehbar, da der Pflegeanbieter sie noch nicht öffentlich gemacht hat.
Stephanus-Seniorenzentrum Am Weißen See
Albertinenstraße 20-23
13086 Berlin
Tel.:030/96249550
Fax:030/96249558
Vertrauensfaktoren (Anzahl)
Gesamtbewertung
mangelhaft (1,0/5)
1 Bewertung
Seriöse Kundenbewertungen
Vertrauensfaktor Identifikation Grün = Der Bewertende hat seine Telefonnummer hinterlegt und erlaubt uns als Portalbetreiber, ihn zur Identitätsüberprüfung im Rahmen einer möglichen Stichprobe anzurufen.
Vertrauensfaktor Vertrags- bzw. Referenznummer Grün = Der Bewertende hat die vom Pflegeanbieter erhaltene Vertrags- oder Referenznummer hinterlegt und damit das Vertragsverhältnis bestätigt. Die Vertrags- bzw. Referenznummer darf von uns als Portalbetreiber stichprobenartig mit dem jeweiligen Pflegeanbieter abgeglichen werden.
Vertrauensfaktor Mehrfacherfahrung Grün = Der Bewertende hat seit mehr als einem Jahr Leistungen bei dem Pflegeanbieter in Anspruch genommen - und kennt diesen daher besonders gut. Sein Vertragsstatus darf von uns als Portalbetreiber stichprobenartig überprüft werden.
Vertrauensfaktor Fairplay Grün = Der Bewertende hat seine grundsätzliche Bereitschaft zum Dialog mit dem bewerteten Pflegeanbieter geäußert. Im Falle einer unterdurchschnittlichen Bewertung darf der Pflegeanbieter sich innerhalb von 14 Tagen bei ihm zu Klärungszwecken melden.
Vertrauensfaktor Facebook Grün = Der Bewertende hat bei Facebook ein »Posting« hinterlassen, mit dem er auf seine Bewertungsabgabe auf unserem Portal hinweist. Damit bringt er zum Ausdruck, dass er zusätzliche Transparenz bei Pflegeanbietern unterstützt.
Sie können diesen Pflegeanbieter hier bewerten
Meine bisherigen Angaben ändern
Einzelbewertungen
1,0
Langzeit (demenz., körperl.)
Pflegegrad 4
Hier einige Erfahrungen, die ich mit diesem Pflegeheim gemacht habe. Mein Vater wurde am 31.07.2017 in dem Heim aufgenommen. Meine Mutter konnte ihn mit 85 Jahren leider nicht mehr betreuen. In der Demenzstation angekommen, wurde er sofort mit einer Windel und Netzstrumpfhose versorgt, obwohl er keine Inkontinenzprobleme hatte. Er hat sich bis zu seinem Ende nie in dem Heim wohl gefühlt. Das lag auch daran, dass nur wenige Pfleger in der Lage waren, mit den Demenzkranken so umzugehen, als wenn es erwachsene Menschen wären. Im Oktober ist er bei einem nächtlichen Toilettengang gestürzt und hat sich ein Hüftgelenk gebrochen. Das lag im Wesentlichen daran, das er nicht unter sich machen wollte. In der Parkklinik ist er trotz sehr guter medizinischer und menschlicher Betreuung leider nach 14 Tagen verstorben. Das Personal vom Pflegeheim hat sich in dieser Zeit nicht einmal nach dem Gesundheitszustand meines Vaters erkundigt. Sein Hausarzt (er war öfters zur Behandlung im Pflegeheim) ist nicht informiert worden. Nach dem Tod meines Vaters hielten sich das Beileid des Pflegeheimpersonals in Grenzen. Uns wurden drei Tage zum Abholen seiner Sachen zur Verfügung gestellt. Ich kann nur jedem raten, falls es sich ermöglichen lässt, seinen lieben Angehörigen bis zum Ende zu pflegen. Es gibt bestimmt kein Heim, das die gewohnte Umgebung ersetzt, ganz egal, ob es konfessionsgebunden ist oder nicht.
Vertrauensfaktor Identifikation Grün = Der Bewertende hat seine Telefonnummer hinterlegt und erlaubt uns als Portalbetreiber, ihn zur Identitätsüberprüfung im Rahmen einer möglichen Stichprobe anzurufen.
Vertrauensfaktor Vertrags- bzw. Referenznummer Grün = Der Bewertende hat die vom Pflegeanbieter erhaltene Vertrags- oder Referenznummer hinterlegt und damit das Vertragsverhältnis bestätigt. Die Vertrags- bzw. Referenznummer darf von uns als Portalbetreiber stichprobenartig mit dem jeweiligen Pflegeanbieter abgeglichen werden.
Vertrauensfaktor Mehrfacherfahrung Grün = Der Bewertende hat seit mehr als einem Jahr Leistungen bei dem Pflegeanbieter in Anspruch genommen - und kennt diesen daher besonders gut. Sein Vertragsstatus darf von uns als Portalbetreiber stichprobenartig überprüft werden.
Vertrauensfaktor Fairplay Grün = Der Bewertende hat seine grundsätzliche Bereitschaft zum Dialog mit dem bewerteten Pflegeanbieter geäußert. Im Falle einer unterdurchschnittlichen Bewertung darf der Pflegeanbieter sich innerhalb von 14 Tagen bei ihm zu Klärungszwecken melden.
Vertrauensfaktor Facebook Grün = Der Bewertende hat bei Facebook ein »Posting« hinterlassen, mit dem er auf seine Bewertungsabgabe auf unserem Portal hinweist. Damit bringt er zum Ausdruck, dass er zusätzliche Transparenz bei Pflegeanbietern unterstützt.
Lutz E. (Angehöriger/Bezugsperson)

Wissenschaftlich begleitet

Dieses Portal für Bewertungen von Pflegeanbietern folgt einem neuen Ansatz und wird wissenschaftlich von der Fachhochschule Südwestfalen begleitet. Hier erhalten Sie dazu auf einen Blick mehr Informationen.